Cliqz schützt deine Privatsphäre. Was du im Web suchst und welche Websites du besuchst, ist allein deine Sache. Dein Alter, dein Geschlecht, deine Interessen und Vorlieben gehen uns nichts an. Deshalb erheben wir solche Informationen erst gar nicht. Wir speichern überhaupt keine Daten über dich auf unseren Servern; auch keine, anhand derer du identifiziert werden könntest.

Cliqz for Windows besteht aus einem Browser und einer darin integrierten Suchmaschine. Die eigentliche Browser-Technologie basiert zum großen Teil auf dem Softwarecode von Firefox, dem bewährten Browser von der Mozilla Foundation. Die Suchmaschine und dazugehörende Benutzeroberfläche ist eine Eigenentwicklung der Cliqz GmbH.

Betreiber

Betreiber von Cliqz for Windows ist die Cliqz GmbH (im Folgenden: wir, uns, Cliqz).

Cookies und Tracking

Cliqz for Windows verwendet keine Cookies und überträgt keine Tracking-Daten an irgendwelche Server.

Browser-Chronik und -Lesezeichen

Wenn du Suchbegriffe oder Web-Adressen in die Browserzeile eingibst, zeigt dir Cliqz for Windows Website-Vorschläge der Suchtechnologie von Cliqz und/oder Website-Vorschläge auf der Basis von Browser-Daten aus deiner Chronik oder -Lesezeichen. Cliqz verarbeitet diese Browser-Daten lokal, das heißt sie bleiben auf deinem Rechner.

Personenbezogene Daten

Cliqz for Windows arbeitet ohne personenbezogene Daten wie E-Mail-Adresse, Namen oder User-ID. Nur bei der Kontaktaufnahme mit Cliqz (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden deine Angaben, darunter gegebenenfalls auch persönliche Daten, zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

IP-Adressen

Cliqz for Windows sendet deine IP-Adresse gemeinsam mit deiner Eingabe in die Browser- und Suchzeile an unsere Server. Dies ist notwendig, um die Website-Vorschläge zurückzusenden. Danach wird die IP-Adresse sofort automatisch von unseren Servern gelöscht. Falls du Cliqz deinen Standort mitteilst, ermittelt Cliqz gegebenenfalls deine ungefähre Position anhand einer automatisch gekürzten IP. Die Verkürzung der IP verhindert die Identifikation individueller User. Cliqz speichert niemals vollständige IP-Adressen oder nutzt sie für andere Zwecke außer der Beantwortung von Suchanfragen.

Standortdaten

Wenn du Cliqz deinen Standort mitteilst, erhältst du gegebenenfalls zusätzliche Umgebungsinformationen. Das können zum Beispiel Geschäfte oder Restaurants in der Nähe sein oder die nächsten Kinos, die den Film zeigen, nach dem du gerade suchst.
Du kannst festlegen, ob dein Gerät deine Standortdaten an Cliqz übermitteln darf. Es gibt die Optionen „Immer“, „Jedes Mal nachfragen“ oder „Niemals“. Voreingestellt ist „Jedes Mal nachfragen“. Um die Einstellung zu ändern, öffne das Control Center indem du auf das „Q“-Symbol“ rechts neben der Eingabezeile klickst. Gehe zu der Option „Standort mitteilen?“ und setze das Häkchen entsprechend.
Cliqz speichert niemals deine Standortdaten, weder auf deinem Gerät noch auf unseren Servern.
Die Umgebungsinformationen von Cliqz enthalten manchmal Verweise auf externe Karten-Dienste wie z.B. Google Maps. Wenn du diesen Verlinkungen folgst, unterliegt der Umgang mit deinen Daten deren Regeln und Methoden.

Anonyme Nutzungsdaten

Um Cliqz for Windows zu betreiben und weiterzuentwickeln, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. Diese rein statistischen Angaben enthalten Daten wie die Häufigkeit der Nutzung, die Cliqz for Windows-Version, Gerätespezifikation (z.B. das benutzte Betriebssystem) und Angaben zur Funktion der Erweiterung (z.B. die Art der angezeigten Vorschläge). IP-Adressen werden automatisch aus den Nutzungsdatensätzen gelöscht. Da diese Nutzungsdaten keinerlei personenbezogene Angaben enthalten und auch nicht mit solchen verknüpft werden können, sind Rückschlüsse von Cliqz-Nutzungsdaten auf dich und dein Verhalten im Netz nahezu unmöglich.
Um dir Websites vorschlagen zu können, während du Eingaben in die Browserzeile (Adresszeile, URL-Zeile, Eingabezeile) machst, sendet Cliqz for Windows deine Tastenanschläge (Keystrokes) an unsere Server. Diese Keystroke-Daten werden nicht gespeichert.

Cliqz erfasst und speichert auf seinen Servern, welche Website-Vorschläge die Nutzer in dem Drop-Down-Menü von Cliqz for Windows auswählen und die Art der Vorschläge (basierend auf der Browser-Chronik, den Lesezeichen oder Suchtechnologie von Cliqz). Darüber hinaus erfasst und speichert Cliqz die jeweiligen Suchbegriffe oder Adresseingaben. Diese Daten dienen der Auswertung der Relevanz unserer Vorschläge auf rein statischer Ebene, ohne Bezug auf einzelne Nutzer. Die eingegebenen Begriffe und die Website-Auswahl werden jeweils ausschließlich als Einzelereignis ausgewertet. Eine Verkettung von Daten aus mehreren Ereignissen und damit theoretisch mögliche Rückschlüsse auf Nutzer findet bei Cliqz nicht statt. Cliqz verknüpft auch niemals personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse oder Email-Adresse) mit irgendwelchen Ereignissen.
Von Nutzern, die an Human Web teilnehmen, erfasst Cliqz zusätzlich weitergehende anonyme Daten über die Besuche auf Websites. Diese Daten werden lediglich für das Entdecken sowie die Bewertung der Relevanz und Sicherheit von Websites genutzt. Die Teilnahme an Human Web ist freiwillig.

Individuelle Nutzungsstatistiken (Cliqz Star)

Cliqz for Windows erfasst, wie häufig und wie intensiv du den Browser und die integrierte Suchmaschine nutzt. Diese individuellen Nutzungsstatistiken sind nur für dich selbst bestimmt und bleiben auf deinem Gerät. Du siehst sie auf der Browserseite „Cliqz for Glory“, zu der du per Klick auf den Pokal rechts oben in der Browserleiste kommst.

Browser-Updates

Gemäß Grundeinstellung wird Cliqz for Windows automatisch von uns aktualisiert. Um auf Updates zu prüfen sendet Cliqz for Windows täglich einmal folgende Informationen an uns: Deine Cliqz for Windows-Versionsinformationen, Spracheinstellung, dein Betriebssystem und dessen Version. Du kannst automatische Updates und die Suche nach Updates unter Menü/Erweitert/Updates abstellen, allerdings wirst du dadurch eventuell anfällig für Sicherheitslücken.

Wo verarbeitet Cliqz die Daten?

Um weltweit eine bestmögliche Leistung anbieten zu können, ist die technische Infrastruktur für den Betrieb von Cliqz for Windows auf Rechenzentren in Deutschland und den USA verteilt.

HTTPS

Um das Abhören deiner Website-Besuche zu verhindern, zeigt dir Cliqz for Windows automatisch die verschlüsselte HTTP Secure-Version einer Website, falls verfügbar.

Weitergabe der Daten

Der Betreiber von Cliqz for Windows leitet keinerlei persönliche oder personenbezogene Daten weiter.

Sicherheit

Cliqz for Windows basiert zu großen Teilen auf dem Softwarecode des Firefox-Browsers von der Mozilla Foundation. Daher erhält die Mozilla Foundation einige Daten von deinem Cliqz for Windows Browser.
Wie Firefox prüft Cliqz for Windows automatisch auf schädliche oder gefälschte Webseiten, defekte Add-ons und von Dritten ausgestellte SSL-Zertifikate.

Website-Sicherheitszertifikate:

Wenn du eine sichere Website (d. h. „https“) besuchst, überprüft Cliqz for Windows das Zertifikat der Website. Dabei kann eine Kommunikation mit dem vom Zertifikat angegebenen Status-Drittanbieter erfolgen. Cliqz for Windows sendet an diesen Dritten Informationen, die das Zertifikat der Website identifizieren. Du kannst deine Einstellungen bei Mozilla ändern https://support.mozilla.org/de/kb/Einstellungen-Fenster–Erweitert-Abschnitt#w_zertifikate_2. Wenn du die Online-Prüffunktion deaktivierst, kann Cliqz for Windows jedoch die Identität der von dir besuchten Website nicht bestätigen. Wenn du diese Funktion deaktivierst, wird das Risiko erhöht, dass deine privaten Daten abgefangen werden können. Wenn du auf eine nicht vertrauenswürdige Verbindung stößt, kannst du wählen, ob die zugeordneten Zertifikate an Mozilla geschickt werden sollen.

Betrugsversuchs- und Angriffsschutz:

Ungefähr zweimal in der Stunde lädt der Browser die SafeBrowsing-Listen von Google herunter, um den Zugang zu Websites und Downloads zu blockieren, die schädlich oder gefälscht sind (die Datenschutzerklärung von Google findest du unter https://www.google.com/policies/privacy/). Wenn heruntergeladene ausführbare Dateien nicht auf diesen Listen erscheinen, kann der Browser Metadaten einschließlich der mit der heruntergeladenen Datei verbundenen Internetadressen an den SafeBrowsing-Dienst senden.

Statusbericht

Mozilla erfasst Daten über den Status von Cliqz for Windows. Diese Daten umfassen zum Beispiel: Gerätehardware, Betriebssystem, Browser-Version, Add-ons (Anzahl und Typ), Verzögerung und Dauer von Browser-Ereignissen, Darstellung, Sitzungswiederherstellungen, Länge einer Sitzung, Anzahl der Abstürze und Anzahl der Seiten. Der Statusbericht enthält keine Angaben über besuchte Internetadressen. Du kannst die Datenfreigabe deaktivieren.

Add-ons

Mit Cliqz for Windows kannst du die meisten Firefox-Erweiterungen (Add-ons) nutzen. Cliqz for Windows kontaktiert Mozilla einmal am Tag, um nach Add-on-Informationen und schädlichen Add-ons zu suchen. Dies umfasst zum Beispiel: Browser-Version, Betriebssystem und Version, verwendete Sprache, Gesamtzahl der Anfragen, Zeit der letzten Anfrage, Tageszeit, IP-Adresse sowie die Liste der installierten Add-ons. Die Betreiber der Add-ons erheben selbst Daten. Der Umgang mit diesen Daten obliegt den Methoden und Regeln der Betreiber.

Nutzungsstatistiken (manchmal auch als „Telemetrie“ bezeichnet)

Nutzungsstatistiken oder „Telemetrie“ umfassen Daten zu Nutzungs-, Performanz- und Reaktionsfähigkeits-Statistiken über Benutzeroberflächen-Funktionen sowie Speicher- und Hardwarekonfigurationen. In Cliqz for Windows ist die Übermittlung dieser Daten an Mozilla deaktiviert. Wenn du sie manuell aktivierst, erhält Mozilla die oben genannten Daten, einschließlich deiner IP-Adresse als Teil eines Standard-Webprotokolls. Nutzungsstatistiken werden mithilfe von SSL übertragen und helfen Mozilla, zukünftige Firefox-Versionen zu verbessern. Wenn sie an Mozilla gesendet werden, werden Nutzungsstatistiken aggregiert und verschiedenen Entwicklern zur Verfügung gestellt, darunter sowohl Mozilla-Mitarbeiter als auch externe Mitwirkende. Bei aktivierter Telemetrie können in bestimmten kurzfristigen Experimenten Informationen über besuchte Websites erfasst werden.

Weiterleitung zu externen Suchmaschinen

Die oben genannten Erläuterungen zur Privatsphäre beziehen sich auf Cliqz-Vorschläge. Das sind die Websites, die du im Drop-Down-Menü von Cliqz for Windows siehst, also Vorschläge von Cliqz search, der eigenen Suchmaschinentechnologie von Cliqz sowie solche auf der Basis deiner Browser-Chronik und -Lesezeichen. Cliqz for Windows bietet dir verschiedene Möglichkeiten, externe Suchmaschinen zu nutzen. Wenn du diese Möglichkeiten nutzt, leitet Cliqz for Windows deine Sucheingabe an die von dir ausgewählte externe Suchmaschine weiter. Der Umgang mit deinen Daten obliegt dann den Methoden und Regeln der externen Suchmaschine.

Download-Portale

Cliqz for Windows wird auch über Portale externer Partner zum Download angeboten. Hier gelten jeweils die Richtlinien und Methoden der jeweiligen Betreiber.

Änderungen

Sollten sich die Regeln und Methoden zu Datenschutz und Privatsphäre bei Cliqz for Windows ändern, geben wir dies auf dieser Website bekannt.

Fragen und Anmerkungen

Wenn du Fragen oder Anmerkungen zum Thema Cliqz und Datenschutz hast, sende bitte eine E-Mail an feedback@cliqz.com.