Cliqz Werbeblocker – der schnellste am Markt

Der Cliqz Browser verfügt über einen integrierten Werbeblocker, der aufdringliche Anzeigen und Pop-ups zuverlässig entfernt. So kannst du schneller und störungsfrei surfen.

Zum einen unterbindet der Werbeblocker Netzwerkanfragen von Werbeservern, sodass Anzeigen gar nicht erst geladen werden. Dadurch sparst du wertvolle Zeit und Datenvolumen. Zum anderen optimiert der Ad-Blocker auch die Darstellung der Seite ohne Werbung. Kosmetische Filter verhindern leere Stellen, an denen sonst eigentlich Anzeigen zu sehen sind, und sorgen durch eine Neuanordnung der Seiteninhalte für ein harmonisches Gesamtbild.

Extrem schnell und effizient

Wir haben unseren Werbeblocker von Anfang an auf Geschwindigkeit optimiert. Er ist de facto der schnellste Ad-Blocker am Markt. Mit einer Startzeit (aus dem Cache) von 0,03 Millisekunden ist er beispielsweise 588-mal schneller als uBlock Origin und 3575-mal schneller als Adblock Plus.

Ad-blocker Timings

Auch bei der Zeit, die er für die Entscheidung benötigt, eine Anfrage zu blockieren oder nicht, lässt der Cliqz Werbeblocker die Konkurrenz hinter sich. Mit im Schnitt 0,007 Millisekunden pro Anfrage arbeitet er hier zum Beispiel 2,7-mal schneller als uBlock Origin und 2,9-mal schneller als Adblock Plus.

Ad-blocker Decision Time

Und das alles bei einem sehr geringen Speicherverbrauch. Zum Vergleich: uBlock Origin belegt 1,6-mal mehr Speicher und Adblock Plus sogar 8,4-mal mehr. Das macht sich vor allem auf (Mobil)Geräten mit wenig Arbeitsspeicher bemerkbar.

Schutz vor heimlichem Krypto-Mining und Kreditkartenklau

Der Cliqz Werbeblocker entfernt nicht nur nervige Werbung, sondern schützt dich auch vor heimlichem Krypto-Mining. Er verhindert mittels einer stetig erweiterten Filterliste, dass Websites ohne dein Wissen die Rechenleistung deines Computers dazu missbrauchen, im Hintergrund Kryptowährungen zu schürfen. Manche Website-Betreiber setzen diese noch recht neue Methode ein, um auf deine Kosten Geld zu verdienen.

Eine weitere Besonderheit des Cliqz-Werbeblockers ist, dass er aktiv vor sogenannten Magecart-Angriffen schützt, die den Diebstahl von Kreditkartendaten zum Ziel haben. Bei diesen Angriffen werden über bösartige Skripte ausgelesene Daten an einen Server gesendet und dort gesammelt. Der Cliqz Werbeblocker blockiert diese Sammelserver und verhindert so, dass der Browser Daten an sie übermittelt.

Werbeblocker-Einstellungen

Viele Webseiten sind auf Werbeeinnahmen angewiesen, etwa die meisten Nachrichtenwebsites. Du kannst sie unterstützen, indem du den Werbeblocker auf ihren Seiten ausschaltest. Die entsprechende Option findest du im Control Center (Q-Symbol neben der Adresszeile) des Cliqz-Browsers.

Hier hast du die Wahl, ob du den Werbeblocker nur für die aktuelle Seite, die aktuelle Domain oder alle Websites deaktivieren willst. Um den Werbeblocker erneut zu aktivieren, stelle den Schalter wieder auf „AN“.

Hier kannst du den Cliqz Werbeblocker ein- und ausschalten.

Wenn du deinen Ad-Blocker ausschaltest, gefährdest du normalerweise deine Privatsphäre, weil Werbetracker dann Zugriff auf Daten erhalten, anhand derer sie dich identifizieren können. Nicht so bei Cliqz: Wenn du den im Cliqz Browser integrierten Werbeblocker deaktivierst, bist du immer noch durch die intelligente Anti-Tracking-Technologie geschützt.