Techblog: Wie die Cliqz-Suchergebnisse zusammengestellt werden

Der Mixer ist der Teil der Suchmaschine, der die relevantesten Daten aus verschiedenen Quellen zusammenmischt und dem Nutzer als Suchresultate präsentiert. Die neueste Mixer-Version verbessert nochmals die Darstellung der Ergebnisse.

(Icon by Freepik www.flaticon.com)

Björn GreifRedakteur

Den Nutzer auf dem schnellsten Weg zum Ziel seiner Suche bringen – das ist das Ziel der im Cliqz Browser integrierten unabhängigen Suchmaschine, die wir selbständig in München entwickelt haben. Im Schnitt beantwortet Cliqz ungefähr die Hälfte aller Suchanfragen direkt im Browser, ohne den Umweg über eine separate Suchmaschinen-Ergebnisseite. Aber wie kommen die im Browser angezeigten Resultate zustande?

Verantwortlich für die Zusammenstellung der Ergebnisse ist der Mixer. Er ist die Komponente unserer Suchmaschine, die am Ende des Suchprozesses die relevantesten Daten zusammenmischt und als Suchresultate präsentiert.

Dazu verarbeitet der Mixer lokal auf deinem Gerät Daten aus verschiedenen Quellen: Ergebnisse, die von der Cliqz-Schnellsuche kommen, genauso wie Ergebnisse aus deiner Browserchronik oder deinen Favoriten. Im nächsten Schritt werden Dubletten entfernt, um sicherzustellen, dass jedes Ergebnis am Ende nur einmal auftaucht. Die Resultate werden zudem so angeordnet, dass die meistgenutzten Ergebnisse aus der Chronik ganz oben erscheinen.

Neuer Mixer verbessert das Sucherlebnis

Mit der jüngsten Version des Mixers haben wir die Suchergebnisse weiter verbessert. Zum einen werden mehr Chronikeinträge angezeigt als zuvor, was dir den Zugriff auf deine Chronik und damit die Rückkehr zu bereits besuchten Seiten erleichtert. Zum anderen erscheinen nun auch Nachrichten und andere Smart-Cliqz-Karten (Filme, Flugstatus, Fußball, Lotto, etc.) als solche in der Chronik.

Die Ergebnisse des alten (oben) und neuen Mixers (unten) im Vergleich
Die Ergebnisse des alten (oben) und neuen Mixers (unten) im Vergleich

Dank umfangreichen Code-Optimierungen am Mixer ist die Suche außerdem noch schneller und flüssiger geworden. Beispielsweise flackert der Bildschirm weniger, wenn die Ergebnisse während der Eingabe der Suchanfrage in Echtzeit aktualisiert werden. Sie werden jetzt nach und nach ausgetauscht, statt bei jedem eingegebenen Buchstaben zu verschwinden und sich neu aufzubauen.

Ein weiterer Vorteil: Die Ergebnisse werden nicht mehr von der Geschwindigkeit der Internetverbindung beeinflusst. Zuvor konnte es vorkommen, dass die Schnellsuche bei langsamer Verbindung nach einem Timeout keine Ergebnisse anzeigte. Diese Zeitbeschränkung haben wir aufgehoben: Jetzt warten wir notfalls lieber etwas länger, liefern dafür aber immer Ergebnisse.

Modularer Aufbau erleichtert Entwicklung und Pflege

Nicht nur Nutzern bringt der runderneuerte Mixer bedeutende Vorteile, sondern auch uns als Entwickler. Beispielsweise erleichtert er die Entwicklung und Integration neuer Suchfunktionen. Dank des modularen Aufbaus des Mixers können wir neue Features schneller einbauen, ohne negative Auswirkungen auf andere Funktionen befürchten zu müssen. Bei Bedarf – etwa, wenn unvorhergesehene Probleme auftreten – lassen sich einzelne Module einfach abschalten. Um Fehler frühzeitig zu erkennen und solche Probleme möglichst von vornherein auszuschließen, haben wir automatisierte Tests eingeführt, die mit der vorherigen Mixer-Version nicht möglich waren.

Generell ist der neue Mixer einfacher zu pflegen. Dazu trägt vor allem bei, dass die Neuimplementierung auf RxJS beruht, einer Programmbibliothek für reaktive Programmierung. Diese vereinfacht die Verarbeitung von asynchronen Ereignisströmen, wie sie Suchergebnisse aus verschiedenen Quellen darstellen.

Noch schneller zum gewünschten Ergebnis

Vor dem Rollout an alle Cliqz-Nutzer haben wir den neuen Mixer einen Monat lang von 10 Prozent unserer User testen lassen. Fazit: Die Neuerungen wurden gut angenommen, und Nutzer suchen nun häufiger über die Chronik. Auf diesem Weg kommen sie noch schneller zum gewünschten Ergebnis.

Probiere die verbesserte Suche doch gleich selbst aus. Cliqz steht für Windows und macOS sowie für Android und iOS zum kostenlosen Download bereit.


CLIQZ FÜR MOBILE